Akupunktur Sprechstunde

Immer donnertags um 12 Uhr in der Hebammenpraxisgemeinschaft Kugelrund!

Sehr dünne Nadeln für ein fast schmerzfrei Behandlung

Geburtshilfliche Akupunktur hilft bei vielen Schwangerschaftsbeschwerden:

    •  Übelkeit und Erbrechen
    • Wassereinlagerungen
    • Capaltunnelsyndrom (taube Hände)

Bei diesen akuten Problem musst oft 1-2 mal die Woche akupunktiert werden bis zur einer Besserung. Die Nadeln verbleiben 20 Minuten und der Einstich ist fast schmerzlos. Diese Akupunktur ist keine Kassenleistung und kostet je Sitzung 10,-€.

 Bei der Akupunktur kann mittels Nadeln, die in bestimmte Körperstellen gesetzt werden, eine schmerzlindernde, vegetativ ausgleichende oder die Abwehr steigernde Wirkung erzielt werden. Bei der sogenannten geburtsvorbereitenden Akupunktur wurde eine signifikante Besserung der Muttermundsreifung nachgewiesen. (Studie von Römer, Mannheim 1998). Das geburtsvorbereitende Akupunkturschema ist 1die Woche für 4 aufeinander folgende Wochen ab der 36+0 SSW. Dies kostet 55,-€.

Moxatherapie wird in der chinesichen Medizin als Wärmetherapie benutzt. In der Geburtshilfe kann diese Beifußzigarre als Wendeversuch bei Beckenendlage genutzt werden. Da es aber sehr geruchsintensiv ist, bietet dies unsere Akupunktur Hebamme nur bei Ihnen Zuhause an.

Aber auch nach der Entbindung kann geburtshilfliche Akupunktur im Wochenbett helfen:

    • Milchstau/Entzündung
    •  Wochenflussstau
    • Hämorrhoiden

Wunderbar wirkt Akupunktur in Kombination mit einer K-Taping Anlage. Aber auch einzelt bei:

  • Rückenschmerzen
  • Symphysenlockerungen
  • „schweren Babybauch“

Das Tape hält ca. eine Woche und die Anlage kostet 10,- €, bei viel verwendetem Material (beide Beine) 15,-€.

Die Akupunktursprechstunde bietet Hebamme Carina Wosch immer donnertags von 12-13 Uhr in der Praxis Kugelrund an. Wir bitten um vorherige Terminabsprache unter hebamme.carina@gmx.net.